Eier,  No-Foods

Bitte hör` auf Eier zu essen!

In der heutigen Welt gelten Eier als ein Grundnahrungsmittel. Leider sind Eier nicht mehr die unglaubliche Überlebensnahrung, die sie einmal waren. Ärzte und Mediziner sind sich nicht bewusst, dass Eier im Laufe der Jahre zur Nahrung für gefährliche Krankheitserreger, Viren und Bakterien in unserem Körper geworden sind.

Haderst Du mit unangenehmen Symptomen? Oder bist Du vielleicht sogar erkrankt an etwas wie Borreliose, Fibromyalgie, Migräne, Ekzem, Schuppenflechte, Lupus, Schwindel, Augenflimmern, Akne, Brustkrebs oder Gehirnnebel? Das Weglassen von Eiern wird Deinen Körper bei der Heilung unterstützen.

Die Wahrheit über Eier

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts begannen Menschen in der medizinischen Industrie zu testen welche Nahrungsmittel am besten geeignet sind, um die in ihren Laboren wachsenden Viren, Bakterien und Krankheitserreger zu ernähren. Sie begannen, Zucker, Fleisch, Obst und Gemüse zu testen, aber keines von ihnen trug zum Wachstum dieser Krankheitserreger bei. Schließlich stießen die Forscher auf ein einziges Lebensmittel und stellten fest, dass die Bakterien auf diesem Lebensmittel nicht nur überleben, sondern sich auch schnell vermehren und ansiedeln konnten.

Eier ernähren Krankheitserreger

Du fragst Dich vielleicht, was diese Informationen mit dem Thema Eier zu tun haben. Die Antwort ist: Alles! Eier können die Krankheitserreger, Viren und Bakterien tief in unserer Leber ernähren. Diese wachsenden Krankheitserreger, Viren und Bakterien können Symptome und Zustände wie Herzklopfen, Müdigkeit, Gewichtszunahme, Hitzewallungen, Angstzustände, Akne und vieles mehr verursachen. Wenn Du Eier isst, kannst Du Deinen Zustand allmählich verschlimmern, ohne es in direktem Zusammenhang zu merken.

Krankheitserreger, die chronische Krankheiten verursachen, sind lebendig und müssen essen, um zu überleben. Eier enthalten Eiweiß, Enzyme und natürliche Hormone. Die Proteine in einem Ei sind nicht ausgereift, da sie sich noch in der Entwicklungsphase befinden. Aus diesem Grund können sich Enzyme in einem einzigartigen Prozess, der nur in einem Ei stattfindet, an das Protein anlagern. Dieser Prozess ermöglicht es dem Erreger, die Proteine und Enzyme leicht durch seine Membran aufzunehmen und als Nahrung zu verwenden.

Eine stagnierende, träge Leber

Unsere Leber ist ein Lagerplatz für eine Vielzahl von Toxinen, Giften, Krankheitserregern und anderen Widersachern und Störenfrieden. Deshalb ist es wichtig, Deine Leber richtig zu reinigen. Zu diesen Giften und Krankheitserregern in der Leber kommen noch giftige Schwermetalle wie Quecksilber, Kupfer, Aluminium, Blei, Nickel, Cadmium und Arsen hinzu. Mit der Zeit vermehren sich die Krankheitserreger und Schwermetalle, die sich in der Leber einnisten, und erzeugen eine stagnierende, träge Leber.

Probleme mit dem Reproduktionssystem

Eier sind ein beliebtes, von Ärzten empfohlenes Nahrungsmittel für alle Frauen mit Problemen des Reproduktionssystems. Dies führt zu einem reproduktiven Alptraum für so viele, die bereits mit ihrer Gesundheit zu kämpfen haben. Die medizinische Forschung und Wissenschaft ist sich nicht bewusst, dass die wahre Ursache von Myomen, Endometriose, Eierstockzysten, PCOS, und reproduktive Krebsarten, Viren wie Epstein-Barr sind.

Eier ernähren auch Bakterien wie Streptokokken, die Krankheiten wie Beckenentzündungen (PID), Harnwegsinfektionen, Blaseninfektionen, Niereninfektionen, bakterielle Vaginose (BV), Furunkel und Soor verursachen. Das Vermeiden von Eiern kann Frauen eine Chance geben zu heilen. Wenn dann noch andere wichtige Faktoren beachtet werden, kann sich dies noch positiver auf die Gesundheit auswirken.

Effetkive Werkzeuge für die Heilung

Auch ist es sehr wichtig Leber von schädlichen Pathogenen, Bakterien und Störenfrieden zu entgiften. Das kannst Du tun, indem Du die Informationen nach Anthony William umsetzt. Hilfreich beim Prozess der Reinigung sind vor allem:

  • 500ml Staudenselleriesaft täglich
  • Schwermetall-Entgiftungs-Smoothie
  • 369-Leberreinigung

Wenn Du mit Symptomen und Beschwerden jeglicher Art zu kämpfen hast, ist das Entfernen von Eiern aus der Ernährung ein wichtiger Schritt zur Heilung. Dies gibt Deinem Körper eine Chance, sich zu erholen und zu heilen.

Eier ernähren Streptokokken-Bakterien

Es gibt über fünfzig Gruppen von Streptokokken-Bakterien, die hinter vielen chronischen Krankheiten, Symptomen und Beschwerden stecken. Viele dieser Gruppen sind von der Forschung und Wissenschaft noch unentdeckt. Fast jeder Mensch hat heute mindestens eine Sorte von Streptokokken-Bakterien in seinem Körper.

Eier ernähren die Streptokokken und helfen den Bakterien, sich zu vermehren und stärker zu werden. Wenn sich die Bakterien vermehren, können sich Symptome und Beschwerden zum ersten Mal entwickeln. Die Symptome, die Du bereits aufgrund von Streptokokken hast, können sich verschlimmern.

Streptokokken verursachen viele verschiedene Symptome und Zustände, unter denen Millionen von Menschen leiden. Darunter befinden sich zum Beispiel:

  • Akne
  • SIBO (Small Intestinal Bacterial Overgrowth)
  • Harnwegsinfektionen
  • Hefe-Infektionen
  • Durchfall
  • Divertikulitis
  • Ohrinfektionen
  • Unterleibsentzündungen
  • Sties
  • Gallenblaseninfektionen
  • IBS (Reizdarmsyndrom)
  • Überaktive Blase
  • PANDAS
  • PID (Beckenentzündung)
  • Streptokokken
  • Lungeninfektionen
  • Sinusitis & Nasennebenhöhlenentzündung

Wenn Eier aus der Ernährung gestrichen werden, verlieren die Streptokokken ihre Lieblingsspeise. Wenn Du auch die anderen No-Foods meidest, von denen sich die Streptokokken ernähren, herrschen für Deinen Körper viel bessere Bedingungen, um zu heilen.

Auf Anthonys Blog habe ich sogar ein Rezept für gesunden „Eierlikör“ gefunden. Wenn Du zu den Menschen gehörst, die gerne ab und zu ein Gläschen trinken, dann solltest Du jetzt weiterlesen. Trinkst du gerne mal ein Gläschen zu besonderen Anlässen? Selbst Eierlikör kann man auf gesunde Art und Weise herstellen.

Dieses Rezept ist unglaublich lecker und kommt ganz ohne Milch, Sahne, Eier oder raffinierten Zucker aus. Das macht es zu einer großartigen Wahl für Jeden, der unter gesundheitlichen Symptomen oder Beschwerden leidet.

Cashewnüsse sind reich an Proteinen. Sie sind außerdem eine gute Quelle für den Vitamin B-Komplex und essentielle Mineralien wie Eisen, Selen und Zink. Sie sind auch voller Anti-Krebs-Verbindungen. Diese Proanthocyanidine haben die Fähigkeit, Tumore auszuhungern und Krebszellen an der Teilung zu hindern.

Cashews sind sehr vorteilhaft für die Senkung des Blutdrucks und die Vorbeugung von Herzinfarkten. Außerdem sind sie gut gegen Gallensteine und helfen dabei, Migräne zu mindern. Sie liefern Energie, stärken die Knochen und fördern gesunde Haut und Haare. Cashews haben einen geringeren Fettgehalt als die meisten anderen Nüsse. Sie enthalten einen hohen Anteil an Ölsäure, die eine einfach ungesättigte Fettsäure ist. Dies wirkt sich positiv auf das Herz-Kreislauf-System aus

Das Rezept für milch- und eifreien Eierlikör. Du brauchst:

  • 1/3 Tasse rohe Cashews
  • 2 Tassen ungesüßte Mandelmilch
  • 3-4 entsteinte Datteln
  • 1 Teelöffel Vanillepulver oder alkoholfreier Vanilleextrakt
  • 1 Teelöffel gemahlener Zimt
  • 1/4 Teelöffel gemahlene Nelken
  • 1/4 Teelöffel gemahlene Muskatnuss
  • 1/4 Teelöffel gemahlener Kardamom
  • 1/4 Teelöffel Kurkuma (für die Farbe)

Gib alle Zutaten in einen Mixer und püriere sie etwa zwei bis drei Minuten, bis die Masse glatt und schaumig ist. Dann auf Serviergläser aufteilen und mit Zimt bestreuen. Am besten sofort servieren.

Quellen und Podcasts (EN):

https://www.medicalmedium.com/blog/eggnog

https://www.medicalmedium.com/blog/eggs-eaters-lose-all

https://www.medicalmedium.com/blog/egg-feed-strep-bacteria

Achtung: Dieser Blog, seine Inhalte und jegliches verlinktes Material werden nur zu Informationszwecken präsentiert und sind kein Ersatz für professionelle medizinische Beratungen, Diagnosen, Behandlungen oder Verschreibungen. Meine Beiträge sind nicht als medizinische Beratung, Diagnose, Behandlungsvorschlag oder gar als Versprechen oder Garantie auf Heilung zu betrachten. Du bist selbst für Dich verantwortlich. Ignoriere niemals den medizinischen Rat Deines fachkundigen Arztes. Anthony William ist kein Arzt und auch kein anderer lizenzierter Gesundheitspraktiker und ich bin es auch nicht. Konsultiere Deinen Arzt, bevor Du aktuelle Medikamente oder Behandlungen abbrechen oder einstellen möchtest.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.