Gurkensaft

Das grüne Gold – Gurkensaft

Reiner Gurkensaft ist ein stark alkalisierendes und hydratisierendes Getränk, welches reich an Nährstoffen, wie den Vitaminen A, C, K, Magnesium, Silizium und Kalium, ist. Er hat die Fähigkeit, den gesamten Körper zu reinigen und zu entgiften, sowie Verdauungsprobleme wie Gastritis, Übersäuerung, Sodbrennen, Verdauungsstörungen und Geschwüre zu lindern.

Es ist auch ein idealer Weg, um den Körper mit hochwertiger Feuchtigkeit zu versorgen, da es nützliche Elektrolyte enthält. Diese haben die Fähigkeit, Nährstoffe und Hydration tief in die Zellen und das Gewebe zu bringen, was viel effektiver für den Körper ist, als Wasser allein.

Gurkensaft ist auch eines der besten natürlichen Diuretika, die es gibt. Er unterstützt die Ausscheidung von Abfallstoffen über die Nieren und hilft, Harnsäureansammlungen wie Nieren- und Blasensteine aufzulösen. Er hat die Fähigkeit Ödeme, Blähungen und Schwellungen im Körper zu reduzieren. Reiner Gurkensaft hat auch wunderbare, entzündungshemmende Eigenschaften, die bei Autoimmun- und neurologischen Erkrankungen von großem Nutzen sein können (Müdigkeitssyndrom, Fibromyalgie, Migräne, Angstzuständen, Depressionen, Gürtelrose, Ekzemen, Psoriasis, rheumatoide Arthritis, Multipler Sklerose und Lupus).

Gurkensaft ist auch ein ausgezeichnetes Mittel, um Fieber bei Kindern zu senken oder um den Genesungsprozess nach einer überstandenen Krankheit zu unterstützen. Täglich werden 250 – 500 ml frischer Gurkensaft empfohlen, um den Körper zu hydratisieren und zu stabilisieren.

Dazu nehme man: 2-4 Bio-Gurken

Zubereitung:

Wasche die Gurken und schneide sie nach Bedarf. Lasse die Gurken durch Deinen Entsafter laufen und trinke den Saft sofort, um ein optimales Ergebnis zu erzielen. Wenn Du keinen Entsafter hast, dann püriere die Gurken und seihe die Flüssigkeit durch ein Sieb oder Tuch ab.

Zusatz von mir: Gurkensaft ist ein kühlendes Getränk, weshalb es besonders lecker schmeckt bei hohen Temperaturen. Aber für den Körper an sich, eignet er sich natürlich zu jeder Jahreszeit. Gurkensaft kann auch gemischt werden, z.B. mit Apfel und Ingwer. Dieser Saft ist dann natürlich noch immer sehr gesund. Die Wirkung wie oben beschrieben kann aber leichter durch reinen, puren Gurkensaft erzielt werden.

Hast du auch schonmal frischen Gurkensaft getrunken? Ich freue mich über Deinen Kommentar dazu in diesem Beitrag.

Achtung: Dieser Blog, seine Inhalte und jegliches verlinktes Material werden nur zu Informationszwecken präsentiert und sind kein Ersatz für professionelle medizinische Beratungen, Diagnosen, Behandlungen oder Verschreibungen. Meine Beiträge sind nicht als medizinische Beratung, Diagnose, Behandlungsvorschlag oder gar als Versprechen oder Garantie auf Heilung zu betrachten. Du bist selbst für Dich verantwortlich. Ignoriere niemals den medizinischen Rat Deines fachkundigen Arztes. Anthony William ist kein Arzt und auch kein anderer lizenzierter Gesundheitspraktiker und ich bin es auch nicht. Konsultiere Deinen Arzt, bevor Du aktuelle Medikamente oder Behandlungen abbrechen oder einstellen möchtest.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.